Rolle-Band

Rolle Band - Einfach, aber wirksam

Das Wirkungsprinzip von diesen zwei Geräten ist gerade für Frauen und ihren Problemzonen eine geniale Ergänzung zum aktiven Figur Training.

Beim Figur-Training geht es auf der einen Seite um die Straffung der Muskulatur, was auch für den dauerhaften Erfolg wichtig ist, und auf der anderen Seite geht es natürlich um das „Verbrennen“ von Körperfett.

Dabei wird während der Rolle-Band- Anwendung auf keinen Fall Fett verbrannt. Nein, das wäre dann doch zu einfach. Jedoch als Kombination zum aktiven Training ist dieses Passivtraining gerade für Frauen nicht mehr aus dem Figur-Training im AktiVita wegzudenken.

Das eigentliche Problem besteht nicht darin, 5 bis 10 kg abzunehmen, sondern vielmehr an welchen Stellen diese verschwinden. Wer schon mal ein paar Kilos abgespeckt hat, weiß dass der Körper gerade die Fettreserven von oben nach unten angreift. Also erst im Gesicht, danach am Busen, und ausgerechnet an der Hüfte wird’s dann schwierig. Denn diese „Reserven“ sind für ganz schlechte Zeiten oder für eine eventuelle Schwangerschaft gedacht. Und damit diese Fettreserven nicht einfach bei der nächsten Gelegenheit verbrannt werden, hat sich unser Körper einen ganz simplen Trick einfallen lassen.

Jeder hat schon mal ein rohes Stück Fleisch gesehen – das gut durchblutete rote Muskelgewebe, und im Gegensatz dazu, das weiße sehr schlecht durchblutete Fettgewebe. Nur im Muskel kann das Fett verbrannt werden. Durch die schlechte Durchblutung des Fettgewebes können die Fettsäuren jedoch nur sehr schwer zum Verbrennungsort in den Muskel kommen. So kann unser Körper seine „Fettreserven“ gut schützen.

Dadurch, dass das Fettgewebe im Gesicht um ein vielfaches mehr durchblutet ist als z.B. am Po, ist es zu erklären, dass Frau erst im Gesicht und dann am Po abnimmt. Sie werden feststellen, dass das Gesicht immer wärmer, also stärker durchblutet ist, als der Po.

Und genau hier setzt das Rolle- Band-Training ein.

Phase I: Durch die Rollenmassage werden erst mal die im Fettgewebe eingelagerten Stoffwechselschlacken (Hauptursache der Cellulite) gelöst, über die Lymphbahnen abtransportiert und letztendlich über die Nieren ausgeschieden. Wichtig ist es, ausreichend zu trinken, und zwar schon vor der Behandlung. Eine Umfangsminderung von 2-4 cm an den Oberschenkeln ist direkt nach der Behandlung keine Seltenheit. Hierbei handelt es sich jedoch ausschließlich um Gewebswasser und Stoffwechselschlacken. Nur ein aktives Training, z. B. im milon Zirkel kann diesen Zustand auch auf Dauer halten.

Phase II: Das Bandmassage-Gerät ist danach für eine massive und tiefe Durchblutung des Fettgewebes zuständig. Jetzt kann der Körper viel leichter und vor allen Dingen gezielter an die so hartnäckigen Fettreserven, diese zum Muskel transportieren und letztendlich verbrennen.

Gerne können Sie sich von der Wirkungsweise überzeugen! Eine kostenlose Einweisung an den Rolle- Band-Geräten und eine Probebehandlung wird sie überzeugen.

GUTSCHEIN

Gerne laden wir Sie zu einem kostenlosen Probetraining ein...

zum Gutschein »

BILDERGALERIE

VIDEOS

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos